Mit Open Course Ware den Studieneinstieg unterstützen

Mit einem Angebot frei verfügbarer Online-Lerneinheiten an der Justus-Liebig-Universität können sich Studienanfängerinnen und Studienanfänger einen Überblick über verschiedene Aspekte des wissenschaftlichen Arbeitens verschaffen. In den an der JLU entwickelten Lernmodulen werden grundlegende Fragen behandelt, z.B.: Wie halte ich ein Referat? Wie sieht formell eine Hausarbeit aus? Wie war das mit den Kommaregeln? In einem Zeitungsartikel stellen wir das Angebot vor.

Weiterlesen

Advertisements

Erfahrungsbericht: „Von eMargo bis ePortfolio“

Unser Erfahrungsbericht „Blended Learning in lese- und schreibintensiven Seminaren. Von eMargo bis ePortfolio“ ist heute auf e-teaching.org  erschienen. Dort beschreiben Thomas Damberger und ich den Einsatz verschiedener E-Learning-Werkzeuge in einer Pädagogik-Veranstaltung an der Technischen Universität Darmstadt. Weiterlesen

Vorlesungsrecordings als OERs online*

Die Förderung durch die TU Darmstadt im vergangenen Semester ermöglichte es uns, zwei Vorlesungsaufzeichnungen von Werner Sesink als Open Educational Ressources (OERs) bereit stellen zu können. Die Lehrveranstaltungen behandelten die Themen „Bildungsraum Internet“ und „Pädagogik der neuen Medien“. In diesem Beitrag möchte ich vor allem auf die Herausforderungen und die technische Realiserung eingehen, damit die vorhandenen Vorlesungsaufzeichnungen weltöffentlich bereit gestellt werden konnten.

Weiterlesen

Rückblick: Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik der DGfE

Am 11./12. November war ich – nach ein paar Jahren Pause – wieder auf der Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE) im schönen Hamburg. Die Vorträge, die unter dem Thema “Diskursive und produktive Praktiken in der Digitalen Kultur” zusammen gefasst waren, reichten von der Smartphone-Nutzung Studierender, über die Gestaltung persönlicher Lernumgebungen bis hin zum informellen Lernen.

Weiterlesen

Das Webportal zum wissenschaftlichen Arbeiten – studierenzweinull.de*

Im vergangenen Semester konnten wir dank einer Förderung durch Mittel der TU Darmstadt das Webportal zum wissenschaftlichen Arbeiten www.studierenzweinull.de um weitere Inhalte ergänzen. Mit unserem Angebot möchten wir der Verunsicherung der Studierenden begegnen, die sich gerade zu Beginn ihres Studiums schnell einstellt. Insbesondere die Forderung nun „wissenschaftlich arbeiten“ zu müssen, stellt die Studienanfänger vor viele Fragen: Was bedeutet wissenschaftliches Arbeiten? Was ist „gutes“ wissenschaftliches Arbeiten? Wie schreibe ich eine Hausarbeit? Wie finde ich ein Thema?

Weiterlesen