Hochschuldidaktik-Workshops

Ich freue mich, im September an zwei Kursen mitwirken zu können, die das Hochschulrechenzentrum der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) im Rahmen des Hochschuldidaktischen Netzwerks Mittelhessen (HDM) anbietet. Das HDM ist eine Kooperation zwischen der Philipps-Universität Marburg, der Technischen Hochschule Mittelhessen und der JLU. Der Verbund hat das Ziel, allen Lehrenden ein hochschuldidaktisches Weiterbildungsangebot standortübergreifend zur Verfügung zu stellen. Einer unserer Workshops bietet einen Einstieg in das Thema E-Learning, der andere möchte den Teilnehmenden eine etwas andere Perspektive auf dieses Thema vermitteln.
Weiterlesen

Advertisements

Junges Forum für Medien & Hochschulentwicklung (JFMH15)

Gestern hatte ich zum ersten Mal Gelegenheit beim JFMH15 dabei zu sein. Das Forum ist eine Nachwuchstagung unter der Schirmherrschaft der dghd, der GMW, der GI (Fachgruppe E-Learning) und der DGfE (Sektion Medienpädagogik) und fand im Haus der Universität in Düsseldorf statt. Das diesjährige Thema lautete: „Bildung gemeinsam verändern – (Neue?) Impulse aus Forschung und Praxis“. Hier mein kleiner Tagesrückblick anhand einzelner Tagungstweets…

Weiterlesen

E-Portfolios in der Lehre

Der Portfolio-Begriff ist mir seit meinem Studium häufiger begegnet, ohne dass ich ihn tatsächlich greifen konnte. Später, in meiner eigenen Lehre, hatte ich E-Portfolios in einem Seminar eingesetzt. Doch erst für einen hochschuldidaktischen Workshop vergangene Woche konnte ich tiefer in die Konzepte hinter E-Portfolios und deren didaktisch-methodischen Einsatz einsteigen und sie für die Lehrenden an der JLU aufbereiten. Weiterlesen

„Mehr als ein Beamer?“

Gestern war der letzte Veranstaltungstermin der Multiplikatorenschulung zu „Medienkompetenz im Lehramt“* des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL) an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Im Zentrum standen Interaktive Whiteboards. Neben einer praxisnahen Technikeinführung für Studierende gaben wir der kritischen Auseinandersetzung großen Raum.

Weiterlesen

Mit Open Course Ware den Studieneinstieg unterstützen

Mit einem Angebot frei verfügbarer Online-Lerneinheiten an der Justus-Liebig-Universität können sich Studienanfängerinnen und Studienanfänger einen Überblick über verschiedene Aspekte des wissenschaftlichen Arbeitens verschaffen. In den an der JLU entwickelten Lernmodulen werden grundlegende Fragen behandelt, z.B.: Wie halte ich ein Referat? Wie sieht formell eine Hausarbeit aus? Wie war das mit den Kommaregeln? In einem Zeitungsartikel stellen wir das Angebot vor.

Weiterlesen

Mediengestützte Vor- und Brückenkurse für Mathematik

Das eLearning-Fachforum am vergangenen Freitag in Frankfurt drehte sich um das Thema „Mediengestützte Vor- und Brückenkurse für Mathematik – Konzepte und Erfahrungen“. Während auf der einen Seite nach Gründen für die teilweise mangelhaften mathematischen Kenntnisse bei Studieneinsteigern gefragt wurde, zeigte sich auf der anderen Seite eine breite Palette an Möglichkeiten, wie mit intelligenten Blended-Learning-Settings die Lernenden in der Studieneingangsphase beim Auffrischen Ihrer Mathematikkenntnisse unterstützt werden können.

Weiterlesen

Unsichtbare Hürden erkennen

„Unsichtbare Hürden erkennen – E-Learning aus Sicht sehbeeinträchtigter Nutzer_innen“ so lautete der Titel des Workshops, den wir im Rahmen der hochschuldidaktischen Weiterbildung der Justus-Liebig-Universität (JLU) erstmalig angeboten haben. Wir setzten uns an diesem Tag mit Barrieren auseinander, mit denen sehbeeinträchtigte Personen tagtäglich konfrontiert sind und die das Studieren erschweren.

Weiterlesen